0%
Achtung: Javascript ist in Ihrem Browser für diese Webseite deaktiviert. Es kann sein, dass sie daher die Umfrage nicht abschließen werden können. Bitte überprüfen Sie ihre Browser-Einstellungen.

Sichtbarkeit von Lehraktivitäten im Online-Unterricht

Liebe Lehrende der FernUniversität in Hagen,

beim Onlinelernen gibt es einen bislang wenig beachteten Unterschied zur Präsenzlehre. Während Lehrkräfte viele der Lernschritte und Lernergebnisse von Studierenden nachvollziehen können, bleiben Studierenden die Aktivitäten der Lehrenden verborgen. Die Anwesenheit von Lehrpersonen im Online-Kurs, die erfolgten Änderungen am Lernmaterial, die Nutzung von Lerndatenanalysen (Learning Analytics) und auch der Stand der Korrekturen sind für Studierende nicht nachvollziehbar. Studierende haben wir bereits dazu befragt, inwieweit dieses vermeintliche Missverhältnis der Sichtbarkeit von Lern- und Lehraktivitäten ausgeglichen werden sollte.

Mit dieser Umfrage möchten wir nun Sie als Lehrperson dazu befragen, inwieweit Ihre Lehraktivitäten gegenüber Studierenden sichtbar gemacht werden können. Auf Grundlage Ihrer Rückmeldungen werden wir eine Erweiterung für Moodle entwickeln und in einem Kurs der FernUni evaluieren.


Die Teilnahme dauert ca. 10 Minuten.

Bitte klicken Sie im unteren Bereich auf "Weiter", um mit der Umfrage zu beginnen.

 

Herzlichen Dank für Ihre Unterstützung.

Jan Koch
Studiengang M.Sc. Praktische Informatik


Betreut durch Dr. Niels Seidel (CATALPA, FernUniversität in Hagen)

 


Hinweise zum Datenschutz

Die Teilnahme an der Befragung beruht auf Freiwilligkeit und Ihre Angaben werden anonymisiert, sodass keine Rückschlüsse auf Ihre Person möglich sind. Die Teilnahme an der Umfrage kann jederzeit ohne Erklärung abgebrochen werden. Daten in diesem Projekt werden nur im Zusammenhang des Forschungsprojektes und ausschließlich für wissenschaftliche Zwecke erhoben und ausgewertet. Es gelten die Datenschutzbestimmungen in NRW.

Sollten Sie Fragen zu dieser Studie und zur Datenverarbeitung haben, wenden Sie sich bitte an die o.g. projektverantwortlichen Personen.